Der Tiefsetsteller ist eine klassische Halbbrücke. Man kann ihn auch als DC-Trafo bezeichnen. Die Spannungstransformation erfolgt dabei über zwei Transistoren, die abwechselnd geschaltet werden. Der "klassische" Tiefsetsteller beherrscht beide Stromrichtungen, aber nur eine Spannungsrichtung.

Es werden zwei Transistoren mit antiparalleler Diode verwendet. Der obere oder untere Transistor bekommt jeweils (abwechselnd) das Einschaltsignal. Die Brücke kan nicht im "lückenden" Betrieb verwendet werden, das gibt das zugrundeliegende Modell nicht her.
Der Tiefsetsteller hat 3 Parameter: Für die Schaltfrequenz gibt es noch die Spezialvariante mit fs=0. Dann wird hier eine "ideale" Brücke gerechnet, die das ideale Mittelwertverhalten zeigt.
Damit man die Schaltvorgänge besser sieht, habe ich für die Spannungsquelle als auch die Halbbrück sehr hohe Innenwiderstände genommen.
DeltaT sec
Add a new Network Block:

Name Value